Merian-Schule, Freiburg

Telefon

0761 -201-7217 oder -7781

Die Merian-Schule - mitten in Freiburg...

  • Home
  • Schularten
  • Berufskolleg
  • Einjähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik (1BKSP)

Einjähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik (1BKSP)

Fachschule für Sozialpädagogik

 


BILDUNGSZIEL

Das einjährige 1BKSP bereitet auf die Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik vor. Die Schülerinnen und Schüler erwerben erste reflektierte Erfahrung im Berufsfeld der staatlich anerkannten Erzieherin /des staatlich anerkannten Erziehers und grundlegende berufliche Handlungskompetenz. Mit Blick auf die Anforderungen von Ausbildung und Beruf soll auch die eigene Personal- und Sozialkompetenz weiterentwickelt und die Berufsmotivation gefestigt werden.


AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN

  • Mittlerer Bildungsabschluss wie der Realschulabschluss oder die Fachschulreife oder die Versetzung in Klasse 10/11 eines achtjährigen bzw. in Klasse 11 eines neunjährigen Gymnasiums oder ein gleichwertiger Bildungsstand
Bei ausländischen Bildungsnachweisen sind ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachzuweisen.


ANMELDUNG

Das Bewerbungsverfahren für das Einjährige Berufskolleg für Sozialpädagogik (1BKSP) hat sich seit dem Schuljahr 2019/2020 geändert. Ab sofort werden Bewerbungen von der Merian-Schule entgegengenommen. Bitte gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Laden Sie das Anmeldeformular der Merian-Schule herunter und füllen Sie es sinngemäß aus. Dieses Formular ist auch im Sekretariat erhältlich.

 

2. Senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular zusammen mit folgenden Bewerbungsunterlagen an die Merian-Schule

  • Lebenslauf in tabellarischer Form mit Angaben über den bisherigen schulischen  Werdegang
  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses über den mittleren Bildungsabschluss
  • 1 Passbild

 

3. Bewerben Sie sich zusätzlich (parallel) über das neue Online-Verfahren des Kultusministeriums Baden-Württemberg. Einen Überblick über das Anmeldeverfahren finden Sie hier. Das Anmeldeverfahren beginnt am 20. Januar 2020, spätestens am 2. März 2020 muss der Aufnahmeantrag zusammen mit den erforderlichen Unterlagen an der Schule der ersten Priorität abgegeben werden. Die Online-Anmeldung auf der Anmeldeseite des Kultusministeriums erreichen Sie unter www.schule-in-bw.de/bewo.

Als Antwort auf Ihre Online-Anmeldung bekommen Sie bis spätestens 25. März 2020 eine entsprechende Benachrichtigung. Sollten Sie keine vorläufige Zusage erhalten, werden Sie im gleichen Zeitraum benachrichtigt, dass Sie auf der Nachrückliste geführt werden.

Bitte schonen Sie Ressourcen und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen!
Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht bearbeitet werden können.

Sofern zum Zeitpunkt der Anmeldung der mittlere Bildungsabschluss noch nicht erreicht ist, genügt vorläufig das Halbjahreszeugnis der Abschlussklasse. Ein Auswahlverfahren ist nur durchzuführen, wenn bei voller Ausschöpfung der vorhandenen personellen und sächlichen Gegebenheiten einschließlich der für sozialpädagogisches Handeln erforderlichen Ausbildungsplätze in sozialpädagogischen Einrichtungen nicht alle Bewerber/innen, welche die Aufnahmevoraussetzungen erfüllen, in das einjährige Berufskolleg für Sozialpädagogik aufgenommen werden können.

Im Auswahlverfahren sind Eignung und Leistung, Wartezeit und außergewöhnliche Härte zu berücksichtigen.


PROBEZEIT

Alle Schüler werden zunächst auf Probe aufgenommen. Die Klassenkonferenz entscheidet aufgrund der Noten des Halbjahreszeugnisses über das Bestehen der Probezeit.


STUNDENTAFEL

1. Pflichtfächer Wochenstunden
 Gesamtstunden  30
 1.1 Fächer  
Religionslehre 1
Deutsch 1
Englisch 2
   
1.2 Handlungsfelder  
Berufliches Handeln fundieren 4
Erziehung und Betreuung gestalten 3
Bildung und Entwicklung fördern I 3
Bildung und Entwicklung fördern II 5
Sozialpädagogisches Handeln 9
   
2. Wahlpflichtbereich Wochenstunden
Musik/Rhythmik, Sport und Bewegungspädagogik
oder andere fachliche Inhalte
2

  • Handlungsfeld-Übersicht ab 2017/2018 auf der Basis des Lehrplans:

Förderung

An der Merian-Schule besteht Lernmittelfreiheit nach den Richtlinien der Stadt Freiburg. Im Rahmen der geltenden Bestimmungen können Zuschüsse nach dem BAFÖG gewährt werden.


DOWNLOAD FLYER

 

 

Tel.

0761 201-7217 oder -7781