Merian-Schule, Freiburg

Telefon

0761 -201-7217 oder -7781

Die Merian-Schule - mitten in Freiburg...

Weihnachten 2018

Mit dem traditionellen Weihnachtsbasar stimmte sich die Merian-Schule schonmal auf die kommenden Tage ein. Wie immer gab es kleine Geschenke und viele Leckereien, dazu eine Tombola und eine Spendenaktion für krebskranke Kinder. Und natürlich musikalische Darbietungen, darunter eine aktualisierte Version des Merian-Weihnachtssongs von Musiklehrer Steffen Marstaller. Ein paar nette Fotos gab's auch, siehe unten. Vielen herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, insbesondere an die SMV und an die Verbindungslehrer Herr Bertsche und Herr Heinzmann. Nach den Weihnachtsferien ist schon bald der erste INFOABEND MIT OFFENEM HAUS, am Mittwoch, 9. Januar ab 17.30 Uhr. Und das LABOR-SCHNUPPERPRAKTIKUM am Freitag, 18. Januar ab 14.00 Uhr. Aber jetzt sind erstmal Ferien! Allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr ************************************** 2019 *************************************

Tag der beruflichen Bildung 2018

Viel Resonanz gab es wieder beim diesjährigen Tag der beruflichen Bildung auf das umfassende Beratungsangebot der Merian-Schule für Schülerinnen, Schüler und deren Eltern. Neben hilfreichen Informationen zur Schullaufbahn nach der Mittelstufe konnte das interessierte Publikum unter anderem Experimente zu Farbstoffen in Nahrungsmitteln durchführen, ihre DNA extrahieren oder in die Welt der Mikroskopie eintauchen.

RoboBaby-Projekt

RoboBaby02RoboBaby01

RoboBaby-Projekt

Ende Januar/Anfang Februar 2019 haben die Klassen 1BKEE 1 und 2 (Einjähriges Berufskolleg für Ernährung und Erziehung) an einem RoboBaby-Projekt teilgenommen. Mit dem Ziel möglichst hautnah zu erfahren, wie sich das gemeinsame Leben mit einem etwa 4 bis 6 Wochen alten Säugling gestaltet, haben die Schülerinnen und Schüler drei Tage und zwei Nächte mit einem RoboBaby verbracht. Das Projekt lief unter dem Fach "Erziehungslehre mit Säuglingspflege".

Ein RoboBaby liegt oft friedlich im Arm und gibt zuweilen glückliche Laute von sich. Unvermittelt beginnt es aber plötzlich zu schreien und will gefüttert oder gewickelt werden. Oder es muss vielleicht nur aufstoßen oder beruhigt werden. Besonders in der Nacht - so die Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler - ist das mit teils hohen Anstrengungen verbunden. Das Baby meldet sich in unregelmäßigen Abständen alle 1 bis 3 Stunden. Aber mit etwas Übung lässt sich schon durch die Art der Laute erahnen, was das Baby gerade braucht. Und danach kann der Schlaf wieder weitergehen.

Unter der Organisation unseres Fachlehrers Herr Leistner hat die Merian-Schule mit ihren eigenen Mitteln die Beratungsstelle donum vitae in Freiburg beauftragt, die RoboBabys und das damit verbundene sozialpädagogische Know-how zur Verfügung zu stellen. Deren Fachkräfte haben die Jugendlichen angeleitet und in diversen Gesprächsrunden intensiv begleitet. Auch wenn einige Nächte durchwachsen und so manche Augen morgens etwas gerötet waren, abschreckend war die Erfahrung nicht unbedingt: Bei vielen Schülerinnen und Schülern besteht der Kinderwunsch nach wie vor, allerdings erst nach der Schulzeit.

Archiv

Bitte beachten: Das Archiv unserer Homepage wird neu aufgebaut. Bitte haben Sie etwas Geduld ...

Radiosendung aus dem EU-Parlament

radio europa 2019

Schülerinnen und Schüler der Merian-Schule haben bei einer Radiosendung aus dem Europäischen Parlament in Straßburg mitgewirkt. Mehr Infos:


Tel.

0761 201-7217 oder -7781