Zweijähriges Berufskolleg für Biotechnologische Assistenten/-innen (2BKBT)

Flyer 2BKBTFlyer 2BKBT als pdf

Bildungsziel

Mit dem erfolgreichen Abschluss des zweijährigen Berufskollegs für Biotechnologische Assistenten/-innen können sich die Absolventen unter der Berufsbezeichung "staatlich geprüfte Biotechnologische Assistentin" bzw. "staatlich geprüfter Biotechnologischer Assistent" bewerben. Der expandierende Markt der Biotechnologie und das schier ungebremste Wachstum in dieser Branche bietet für biotechnologische Assistenten/-innen vielfältige und interessante Einsatzmöglichkeiten in ganz unterschiedlichen Bereichen, wie z. B. Medizin, Pharmazie, Gesundheitswesen, chemische und kosmetische Industrie, Lebensmittelindustrie, Landwirtschaft, Umweltschutz.

Biotechnologische Assistent/-innen sind qualifizierte, praxisorientierte Fachkräfte, die in diversen Industriezweigen, Universitäten, Hochschulen, Kliniken, Instituten und Forschungseinrichtungen, staatlichen Untersuchungsämtern oder gewerblichen Laboratorien gesucht werden. Dabei sind sie überwiegend für Labortätigkeiten zuständig, beispielsweise für die Planung, Durchführung, Auswertung und Dokumentation von Experimenten.

Durch den Besuch von Zusatzunterricht in Englisch und Mathematik und durch das Ablegen einer Zusatzprüfung in diesen beiden Fächern sowie in Deutsch können die Schülerinnen und Schüler darüber hinaus die Fachhochschulreife für Baden-Württemberg erwerben, die auch in den meisten anderen Bundesländern anerkannt wird.  Dadurch eröffnet sich die Möglichkeit eines Studiums an einer der zahlreichen Fachhochschulen in Baden-Württemberg oder auch - unter Beachtung der entsprechenden Zugangsvoraussetzungen - in anderen Bundesländern.

 

Aufnahmevoraussetzungen

Mittlerer Bildungsabschluss (Versetzung in Klasse 10 eines achtjährigen Gymnasiums, bzw. in Klasse 11 eines neunjährigen Gymnasiums, Realschulabschluss, Fachschulreife).

 

Anmeldung

Die Anmeldung für das 2BKBT erfolgt zentral über das Regierungspräsidium Freiburg (RP). Das RP hat dazu ein Infoblatt herausgegeben: Infoblatt zum Online-Anmeldeverfahren.pdf. Die Anmeldung beim RP erfolgt ab 01. Februar 2017 bis 01. März 2017 online unter https://anmeldung-bs.rpf.fr.schule-bw.de/.

Damit Interessenten/-innen mit möglichst großen Chancen an die Merian-Schule zugewiesen werden, muss die Merian-Schule in der Prioritätenliste ganz oben stehen - gegebenenfalls auch mehrfach, für alle Bildungsgänge, die an der Merian-Schule in Frage kommen.

Als Antwort auf die Online-Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen von der zuständigen Schule. Folgende Anmeldeunterlagen müssen bei der rückmeldenden Schule dann eingereicht werden:

  • das bei der Online-Bewerbung ausgedruckte und ausgefüllte Anmeldeformular
  • tabellarischer Lebenslauf mit Angaben über den bisherigen schulischen Werdegang
  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses über den mittleren Bildungsabschluss
  • 2 Passbilder

Bitte schonen Sie Ressourcen und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen!

 

Stundentafel

Pflichtfächer

Wochenstunden
1. Schuljahr

Wochenstunden
2. Schuljahr

Allgemeiner Bereich

Religionslehre 1 1
Deutsch I 1 1
Englisch I 1 1
Wirtschafts- und Sozialkunde 1
   

Fachtheoretischer Bereich

Mathematik 2 2
Fachbezogenes Englisch 1 1
Chemie 3 2
Physik 2 -
Biologie 3 2
Mikrobiologie 2 2
Biotechnologie 3 3
Informationstechnik 2 -
   

Fachpraktischer Bereich

Biologisches Praktikum 3
Mikrobiologisches Praktikum 3 2
Chemisches Praktikum - 3
Allgemeine Labormethodik 2 -
Biotechnologisches Praktikum 5 9
     
Projektarbeit - 2
Gesamtstunden 35 33
     

Wahlfächer: Zusatzunterricht zum Erwerb der Fachhochschulreife

Deutsch II 1 2
Englisch II 1 2
Mathematik II 2 2

 

Praktikum

Die Schülerinnen und Schüler absolvieren im Laufe der zwei Ausbildungsjahre ein sechswöchiges Blockpraktikum in einem Industrieunternehmen, in einer Forschungseinrichtung oder an einer Universität.

 

Prüfung

Die Abschlussprüfung umfasst folgende Teile:

  • eine schriftliche Prüfung in den Fächern
    - Biotechnologie
    - Mikrobiologie
    - Chemie
  • eine praktische Prüfung in den Fächern
    - Biotechnologie
    - Mikrobiologie oder Chemie
  • eine mündliche Prüfung in mindestens einem Fach aber nicht mehr als in drei Fächern des zweiten Schuljahres als Ergänzung zur schriftlichen Prüfung.
  • Nach dem Besuch des Zusatzunterrichts (Wahlbereich) kann eine schriftliche und gegebenenfalls mündliche Zusatzprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife in folgenden Fächern abgelegt werden:
    - Deutsch
    - Englisch
    - Mathematik

 

Förderung

An der Merian-Schule besteht Lernmittelfreiheit nach den Richtlinien der Stadt Freiburg. Im Rahmen der geltenden Bestimmungen können Zuschüsse nach dem BAFÖG gewährt werden.

 

Links

> Fachhochschulen und Universitäten präsentieren ihre Studiengänge