Unterricht im Museum für Neue Kunst

Vier Unterkursklassen der Abteilung Sozialpädagogik (Erzieherausbildung) besuchten im Dezember/Januar/Februar 2015 die Ausstellung "Performing Change - Mathilde ter Heijne" im Museum für Neue Kunst.

Die Schülerinnen und Schüler konnten sich in diesem Rahmen mit dem aktuellen Unterrichtsthema „Gendermainstreaming umsetzen“ einmal auf ganz andere Weise auseinandersetzen. Museumspädagogin Frau Beate Reutter führte die Klassen durch die Ausstellung und thematisierte dabei das heutige Rollenverständnis von Mann und Frau.
Gendermainstreaming ist Bestandteil des Handlungsfeldes "Unterschiedlichkeit und Vielfalt leben (UVL)". Anschließend gab es in der Werkstatt Gelegenheit, sich auch noch auf künstlerische Weise diesem Thema zu nähern.
Hier einige Fotos:

Museum für Neue Kunst

Museum für Neue Kunst

Museum für Neue Kunst

von Astrid Backes, Brigitte Schradi, Monika Weber, Ruth Baron